Talks

Image by Florian Pircher on Pixabay

If you are participating in one of the conferences, come and say hi! I may also live-tweet about them.

Upcoming talks

Talks open to broader audiences / science communication are preceded by *.

* 17.01.2022: Invited speaker at Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
Sprachideologien und mehrsprachige Sprecher*innen: Wie Sprachideologien sich in
globalisierten Gesellschaften verändern

* 31.01.2022: Invited speaker at the Collège de France, Paris
Chaire Migrations et Sociétés (Professeur François Héran)
Titre de l’intervention : “Peuple, peuples, populismes : regards franco-allemands

04.-05.02.2021: Title tba, Conference “Border Renaissance: Recent Developments in Territorial, Cultural, and Linguistic Border Studies”, Universität des Saarlandes

* 10.02.2022: Invited speaker at the BarCamp VieLes (online)
Projekt: VieLeS — Vielfalt im Lehramt und an Schulen
Zielgruppe: Lehramtsstudierende aller Fächer ab 5. Fachsemester, ggf. interessierte Lehrkräfte und interessierte Dozierende

Recent talks

23.02.2021: Registergrenzen des digitalen Schreibens: Metapragmatische Reflexionen von Deutsch-Lehramtsstudierenden und Schüler:innen im Vergleich, zusammen mit Florian Busch, Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Linguistische Pragmatik e.V. zu „Sprachliche Grenzziehungspraktiken“, Freiburg im Brisgau (online)

06.03.2021: Open Educational Resources für Lehrende an der Schule und Hochschule zusammen erstellen: ein Erfahrungsbericht, Lehrentwicklung by Openness – OER im Hochschulkontext, Zentrum für Lernen, Lehren und Forschen, Hochschule Luzern (online)

25-26.03.2021: Going beyond deixis: Hints and salient referents, International conference “Reference: (co-)construction and use”, Université Grenoble Alpes (online)

* 19-23.04.2021: Invited speaker for the International Conference on Linguistics Communication (online)

* 07.05.2021: La peur de la page blanche — Trucs et astuces, Conférencière invitée pour Café de la Guilde des Plumes, premier réseau professionnel des plumes en France

* 18.05.2021: Grammatik erforschen, erleben, unterrichten: Ein Seminarkonzept zur Produktion, Analyse und Reflexion eigener digitaler Schreibdaten, Eingeladener Vortrag in der Vortragsreihe Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig (SPIGL)

27.06-02.07.2021: Knowing what people want: The pragmatics of (not) being accountable, Panel “Accountability of Discursive Action and the Private-Public Interface”, 17th International Pragmatics Conference (IPrA), Winterthur

* 14-16.07.2021: Eingeladener Workshop zu “Das bin ich, also so denke ich? Positionierung und Selbstreflexion in meiner Forschung” im Rahmen des Leipziger Wissenschaftsfestivals “Border Crossing Solidarities”

15.9-17.9.2021: Grammatik erforschen, erleben, unterrichten: Ein Seminarkonzept zur Produktion, Analyse und Reflexion eigener digitaler Schreibdaten für angehende Deutschlehrkräfte, Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V., Sektionen Mediendidaktik und Medienkompetenz und Sprachkritik, Julius‐Maximilians‐Universität Würzburg (online)

26.7.-31.7.2021: “Ich möchte ge-ihr-zt werden!”. Die Deutsche Bahn schaltet auf Du um: Die Metapragmatik (in)formeller Anredeformen auf dem deutschsprachigen Twitter, XIV. Kongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG), Università degli Studi di Palermo (online)

Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search